Akupressur ist eine Heilmethode, bei der von aussen Signale in den Körper gesendet werden, die dessen Selbstheilungs- oder Selbstregulierungssysteme anregen. Akupressurpraktiker glauben, dass in einem gesunden Körper das Qi (Lebensenergie) frei durch alle Teile des Körpers fliessen kann. Wenn jedoch Blockaden in den natürlichen Bahnen des Qi, auch Meridiane genannt, vorhanden sind, leidest du unter verschiedenen Krankheiten und Schmerzen.

Durch Druck auf die richtigen Druckpunkte, z.B. mit der Hand, dem Ellenbogen oder Geräten, ist es möglich, die Blockade zu beseitigen und den Körper wieder in seinen normalen, gesunden Zustand zu bringen. Akupressur stimuliert auch die Muskeln und hilft ihnen, sich zu entspannen. Wenn du sie regelmässig anwendest, kannst du dein Genesungssystem in Schwung bringen und das Wiederauftreten von Krankheiten minimieren.

Vorteile von Akupressur

Wenn du noch unentschlossen bist, ob du dich mit Akupressur weiterbilden sollst oder nicht, dann könnten dich diese Vorteile überzeugen, es zu tun.

Minimale bis keine negativen Nebenwirkungen

Bei der Akupressur werden nur die Hände und vielleicht etwas Massageöl verwendet. Es werden keine Medikamente oder Geräte benötigt. Das bedeutet, dass du dir keine Sorgen machen musst, dass du negative Nebenwirkungen auslösen könntest, wie es bei der Einnahme von unbekannten Medikamenten der Fall ist.

Ideal für jeden, unabhängig vom Alter

Im Gegensatz zu anderen medizinischen Behandlungen kann Akupressur bei jedem Menschen angewendet werden, egal ob es sich um Kinder oder ältere Menschen handelt. Sie ist auch nicht wie andere Medikamente, die zu stark für die Konstitution von Jung und Alt sind. Sie ist so vielseitig, dass jeder sie gefahrlos ausprobieren kann.

Löst keine gefährlichen allergischen Reaktionen aus

Bevor ein Arzt einem Patienten ein Medikament verschreibt, muss er einen Kratztest auf der Haut machen, um allergische Reaktionen auszuschliessen. Bei der Akupressur ist das kein Problem. Niemand ist gegen die Berührung einer anderen Person allergisch. Du musst dir also keine Sorgen machen, dass du bei Akupressurbehandlungen einen Nesselausschlag bekommst.

Lindert Rückenschmerzen und Muskelverspannungen in verschiedenen Körperteilen

Akupressur ist auch gut geeignet, um Muskelverspannungen zu lindern, insbesondere solche, die durch Stress oder Verletzungen in verschiedenen Körperbereichen verursacht werden. Du kannst sie auch zur Behandlung von Rückenschmerzen einsetzen. Die Tatsache, dass sie zur Heilung von Verletzungen und zur Linderung von Rückenschmerzen beitragen kann, macht sie auch zu einem wirksamen Hilfsmittel bei chiropraktischen Behandlungen.

Eine “Akupressur-Gesichtsbehandlung” ist eine Methode, bei der mit Fingerdruck Energiepunkte im Gesicht massiert werden, um sich zu entspannen und Stress zu vermeiden.

Behandelt fast alle Arten von Krankheiten

Es spielt keine Rolle, was dich plagt, es gibt immer eine Möglichkeit, es mit Akupressur zu behandeln. Allerdings können die Ergebnisse unterschiedlich ausfallen, da der Körper nicht bei allen Menschen gleich auf diese Heiltechnik reagiert.

Fazit

Die genannten Vorteile sind nur einige der vielen Gründe, warum du die Akupressur jetzt ausprobieren solltest. Es ist gut, mehr über diese Heiltechnik zu erfahren und sie auszuprobieren, vor allem, weil sie den Körper heilt und deine Gefühle ausgleicht. Sie hilft auch, deinen Geist zu klären und deine Spiritualität zu verbessern – all das trägt zu einer lebendigen Gesundheit bei.

You May Also Like

Qi

Post Views: 765 Qi ist ein Begriff aus den asiatischen Gesundheitslehren und…

Qigong

Post Views: 415 Qigong ist eine aus China stammende Disziplin, bei der…

Aromatherapie

Post Views: 402 Die Aromatherapie nutzt den Duft von natürlichen ätherischen Ölen…