Die Zukunft der Spas

Die Zukunft der Spas – Wird COVID-19 die Existenz der Spas gefährden?

Die Gefährdung durch COVID-19 ist noch immer sehr real und aktuell. Daraus folgt, dass bereits zahlreiche nichtessenzielle Unternehmen gezwungen wurden, auf unbestimmte Zeit zu schließen. Einige dieser Unternehmen beinhalten Wellness-Einrichtungen wie Spas. Wird es der Wellness-Industrie jedoch noch möglich sein, wieder komplett zu öffnen? Falls diese Unternehmen die Möglichkeit haben, in Zukunft wieder zu öffnen: Was denkst du, inwiefern sie sich verändern werden?

Minimalistisches Design, um Kontaktoberflächen zu reduzieren

Falls die Zentren wieder öffnen, während wir uns noch immer in einer medizinischen Pandemie befinden, ist es wahrscheinlich, dass die interaktive Ausstattung nicht mehr in den Spas vorhanden sein wird. An ihre Stelle wird stattdessen höchstwahrscheinlich ein minimalistisches Design treten.

Ein minimalistisches Design zu haben bedeutet, dass es deutlich weniger Oberflächen geben wird, mit denen die Kundschaft in Kontakt kommen kann. Dies reduziert auch die Wahrscheinlichkeit, COVID-19 potenziell unter sich zu verbreiten.

Halbe Auslastung von Spas

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Spas lediglich in halber Auslastung fortlaufen werden, vielleicht sogar weniger, um zu vermeiden, dass sich zu viele Menschen an einem Ort versammeln. Dies wird zum Großteil an den jeweiligen Richtlinien am entsprechenden Ort liegen. Beispielsweise sollte es nicht mehr als zehn Menschen, inklusive der Mitarbeiter, innerhalb eines Raumes einer bestimmten Größe geben.

Keine Besuche mehr ohne Buchung

Da Spas sich an eine begrenzte Auslastung halten müssen, ist es wahrscheinlich, dass keine Besuche ohne Vorab-Buchung mehr möglich sein werden. Somit müssen Kunden ihre Spa-Behandlungen vorab buchen, um die Anzahl der Menschen zu reduzieren, welche die Zentren betreten und verlassen.

Paar-Massagen werden wahrscheinlich außer Frage sein

Falls du und deine bessere Hälfte planen, in näherer Zukunft einen Spa-Tag zusammen zu verbringen, solltet ihr eure Pläne womöglich überdenken. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die gesundheitlichen Richtlinien den Aufenthalt von mehr als zwei Personen, inklusive des Masseurs, in einem Raum der Größe eines Massagesalons nicht erlauben werden.

Erwarte massenweise Gesundheits- und Sicherheitsmassnahmen

Weiterhin musst du unter Umständen einige Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen vornehmen, bevor du überhaupt eine Behandlung erhalten kannst. Zuerst wirst du ein Formular zur Kontaktverfolgung ausfüllen müssen. Unter Umständen beinhaltet dies, vor der Spa-Anwendung eine desinfizierende Dusche zu nehmen.

Außer es wird eine wirksame Impfung gegen das COVID-19 Virus entwickelt, welche Menschen nachhaltig gegen das Virus immunisiert, ist nicht zu erwarten, dass Spa-Behandlungen in gewohnte Abläufe zurückfallen werden. Die guten Neuigkeiten sind, dass Spas weiterhin in Betrieb sein werden. Dazu müssen sie lediglich einige Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit und Gesundheit der Kundschaft und Mitarbeiter zu garantieren.

Leave a Reply

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: