Entsaften ist definitiv eine der besten Möglichkeiten, um deinen Körper mit Nährstoffen aus den natürlichen Säften von frischem Obst und Gemüse zu versorgen. Ausserdem ist es eine tolle Möglichkeit, deine Gesundheit zu verbessern, ohne komplizierte Prozesse durchlaufen zu müssen.

Hier sind ein paar Gründe, warum Entsaften gut für dich ist

  • Einfach und schnell zu verdauen
  • Du kannst eine grosse Auswahl an frischem Obst und Gemüse zu dir nehmen, auch solche, die du normalerweise nicht isst
  • Liefert Nährstoffe, die dein Körper leicht aufnehmen kann
  • Ändert deinen Speiseplan so, dass du ihn für gesündere Lebensmittel öffnen kannst
  • Gibt dir mehr Energie, ohne dass du dich mit künstlichen und ungesunden Süssigkeiten und Koffein vollstopfen musst

Die meisten frischen Säfte, die du herstellen kannst, sind ausserdem sehr lecker, so dass es dir bestimmt Spass machen wird, sie in deinen Speiseplan aufzunehmen. Wenn du dich für das Entsaften interessierst, findest du hier einige einfache und effektive Möglichkeiten, wie du es endlich zu einem Teil deines Lebensstils machen kannst:

Fang klein an

Bist du noch ein Anfänger beim Entsaften? Dann musst du nicht gleich komplexe Routinen und Rezepte ausprobieren. Du kannst einfach mit einem oder zwei Säften pro Tag anfangen, bis du dich an die Gewohnheit gewöhnt hast, Entsaftung zu deiner Art der Ernährung zu machen. Sobald du dich mit der Routine vertraut gemacht hast, kannst du die Menge an frischen und gesunden Säften erhöhen, je nachdem, was du dir zutraust.

Trinke frische Säfte, wenn dein Magen leer ist

Beachte, dass der ideale Zeitpunkt für das Trinken von frischen und gesunden Säften ist, wenn dein Magen noch leer ist. Nach Möglichkeit sollte das mindestens dreissig Minuten vor einer Mahlzeit sein. Der Grund dafür ist, dass du zu diesem Zeitpunkt Heisshunger auf Essen hast und dein Körper und Magen alles aufnimmt, was du zu dir nimmst.

Wenn du einen nahrhaften und gesunden Saft trinkst, kann dein Körper die Nährstoffe daher schnell aufnehmen. Es ist auch eine gute Idee, die meisten Fruchtsäfte am Morgen zu trinken. Das ist gut, denn es versorgt deinen Körper mit komplexen Kohlenhydraten, die dir Energie liefern. Im Laufe des Tages solltest du Säfte zubereiten und trinken, die nicht so süss sind, z. B. solche, die teilweise oder ganz aus Grünzeug bestehen.

Zitrusfrüchte hinzufügen

Wenn du Bedenken hast, den Saft von Zitrusfrüchten zu essen oder zu trinken, solange dein Magen noch leer ist, weil sie sauer sind, dann solltest du dir keine Sorgen machen, denn sie sind im Allgemeinen unbedenklich. Trotz ihres sauren Geschmacks sind sie auch basenbildend.

Du musst deinen Magen nur darauf konditionieren, Säfte aus frischen Früchten und Säften zu konsumieren, dann wirst du keine Probleme bekommen, wenn du anfängst, Zitrussäfte zu trinken. Du wirst das auch gerne tun, denn so kann dein Körper mehr Vitamin C aufnehmen, was nicht nur gut für deine Immunität, sondern auch für deine Haut ist.

Beginne mit Früchten, die du gerne isst

Es wird dir auch leichter fallen, das Entsaften in deinen Lebensstil zu integrieren, wenn du mit Früchten beginnst, die du gerne isst. Verwende so viel wie möglich gängiges Obst und Gemüse, das deinen Magen schont und deinen Geschmacksnerven nicht schadet. Einige Beispiele sind Äpfel, Wassermelonen, Orangen und Karotten.

Sobald du dich an sie gewöhnt hast, kannst du Säfte mit anderen gesunden Zutaten zubereiten. Du kannst zum Beispiel mit grünen Äpfeln und Karotten als Basis beginnen und dann andere Zutaten hinzufügen, die den Nährwert und den Geschmack des Getränks noch verbessern.

Trinke Saft, solange er noch frisch ist

Denke daran, dass Säfte ihren Nährwert verlieren können, wenn du sie vor dem Verzehr eine Weile lagerst. Du musst sie direkt nach der Zubereitung trinken. In diesem Fall solltest du in einen kaltgepressten Entsafter investieren, anstatt in ein Modell mit Zentrifugalkraft.

Der Grund dafür ist, dass der kaltgepresste Entsafter das Gemüse vor dem Entsaften erhitzen kann. Dadurch werden die Säfte wirklich frisch und die Nährstoffe bleiben erhalten.

Leave a Reply

You May Also Like

Gesundheitliche Effekte von Beweglichkeitstraining

Table of Contents Hide Ziele des Beweglichkeitstrainings in einem kurzen ÜberblickGesundheitliche Effekte…

Vor- und Nachteile: Gruppentraining vs Einzeltraining

Table of Contents Hide Vorteile von individuellem TrainingNachteile von individuellem TrainingVorteile von…

Kann die Google Fit App deine Gesundheit verbessern?

Table of Contents Hide Google Fit App: Ein ÜberblickDas Ziel: Aktive Minuten…

Das Keimen macht den Unterschied – mehr Power für deinen Körper

Post Views: 494 Keimen, oder nicht keimen? Die Frage ist, wo der…