Einkaufsliste für gesundes Kochen

Die wichtigsten Lebensmittel auf Ihrer Einkaufsliste für gesundes Kochen

Wie wir bereits in einem unserer Artikel behandelt haben, ist die Art und Weise, wie du dich ernährst und behandelst, sehr wichtig, besonders jetzt, wo wir während der Quarantäne einige Pfunde zugelegt haben. Aber selbst wenn wir das beiseite lassen, ist gesundes Kochen etwas, das für uns alle ein Hobby und eine Gewohnheit werden sollte.

Spinat

Während die meisten von uns mit dem Hass auf Spinat aufwachsen, ist dieses Gemüse extrem gesund für uns und unseren Körper. Er ist reich an den Vitaminen A, C und K, Mangan, Eisen und Magnesium. Während er wenig Kohlenhydrate enthält, ist Spinat reich an Ballaststoffen. Diese Fasern können helfen, Verstopfung zu verhindern und die Verdauung zu verbessern. Da Spinat voller Mineralien und Vitamine ist, hat er ähnliche Auswirkungen auf Ihr Augenlicht wie Karotten. Diese Vitamine wirken sich auch positiv auf die Blutgerinnung, die Hautgesundheit und das Immunsystem aus. Das Eisen im Spinat ist ebenfalls sehr nützlich, da es bei der Bildung von Hämoglobin hilft.

Kochtipps: Brate Spinat mit Zwiebel- und Knoblauchpaste an und füge dann Zitronensaft und Sesam hinzu. Serviere ihn als Beilage zu Fisch oder anderen Proteinen.

Schwarze Bohnen

Schwarze Bohnen sind mit Erbsen, Erdnüssen und Linsen verwandt, da sie alle zu den Hülsenfrüchten gezählt werden. Auch wenn es den Anschein haben mag, dass schwarze Bohnen ein zu einfaches Gericht sind, das nur als Beilage serviert wird, ist das nicht ganz der Fall.

Es gibt viele Gründe, warum diese nahrhafte Zutat immer auf deiner Einkaufsliste stehen sollte. Zwei der wichtigsten gesundheitlichen Vorteile, die schwarze Bohnen bieten, sind die Hilfe bei der Senkung des Blutdrucks und die Stärkung der Knochenstruktur. Während Kalzium, Magnesium, Kupfer und Zink, die in schwarzen Bohnen enthalten sind, zur Stärkung deiner Knochen beitragen, können Kalium, Kalzium und Magnesium dir helfen, deinen Blutdruck auf natürliche Weise zu senken.

Kochtipps: Gekochte schwarze Bohnen würzen und mit einem Stabmixer pürieren und als Beilage servieren.

Zitrone

Zitronen sind wahrscheinlich eine der gesündesten Früchte, die viele Vorteile für deinen Körper bieten. Weil sie so reich an Vitamin C ist, hilft Zitronensaft bei der Vorbeugung von Herzkrankheiten und Schlaganfällen. Die Zitronensäure, die im Zitronensaft enthalten ist, erhöht die Menge an Urin, die dein Körper produziert, und das pH-Gleichgewicht deines Urins, was für zwei Dinge nützlich sein kann – die Verhinderung von Nierensteinen und die Gewichtsabnahme. Da unser Körper außerdem Probleme hat, Eisen aus pflanzlichen Quellen aufzunehmen, kann Zitrone sehr hilfreich sein, da sie sowohl Zitronensäure als auch Vitamin C enthält, die erfolgreich bei der Eisenaufnahme helfen.

Kochtipps: Die meisten Experten raten, täglich ein paar Tassen warmes Wasser mit geschnittenen Zitronen zu trinken.

Rote Bete

Rote Beete ist sehr wichtig, weil sie Hilfe bei der Senkung des Drucks und Stärkung der Ausdauer bietet. Sie stellt auch eine großartige Quelle für Kalium dar und hilft bei der Gewichtsabnahme. Eine Sache, die genial an Roter Beete ist, ist, daß man sie sowohl für salzige als auch für süße Speisen verwenden kann. Viele Menschen verwenden sie in Säften, Keksen, Salaten oder Suppen.

Brokkoli

Nicht jeder mag Brokkoli, und das ist in Ordnung. Die meisten Menschen finden, dass er einen neutralen oder faden Geschmack hat. Aber auch wenn der Geschmack an sich vielleicht nicht so toll ist, gibt es sicherlich viele Gründe, warum du dieses Gemüse nicht meiden solltest.

Erstens ist Brokkoli arm an Kohlenhydraten, bietet aber eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralien und anderen Antioxidantien. Wenn es um die Vorteile geht, gibt es eine gewisse Ähnlichkeit mit schwarzen Bohnen, denn das Vitamin K in Brokkoli stärkt auch die Knochen und senkt den Blutdruck. Das in Brokkoli enthaltene Vitamin C hilft, den Stoffwechsel zu verbessern und den Blutzuckerspiegel auszugleichen, während Omega-3-Säuren Entzündungen vorbeugen.

Knoblauch

Diese Zutat wird in ihrer rohen Form oft wegen ihres unangenehmen Geruchs gemieden. Aber egal, ob du ihn roh, gebraten oder gebacken isst, Knoblauch bietet viele nützliche gesundheitliche Vorteile. Knoblauch kann Erkältungen erfolgreich abwehren und vorbeugen, und er spielt eine große Rolle beim Ausgleich des Cholesterinspiegels. Er kann auch hohen Blutdruck senken und ist trotz seines geringen Kaloriengehalts sehr nahrhaft.

Eier

Die erste großartige Tatsache über Eier ist, dass Eier neben Mineralien und Vitaminen auch Proteine enthalten. Da Eier kleine Portionen vieler für deinen Körper wichtige Nährstoffe enthalten, haben sie viele hilfreiche Vorteile. Auch wenn sie einen hohen Cholesteringehalt haben, wirken sie sich nicht unbedingt negativ auf diesen aus. Aber sie erhöhen den Gehalt an Lipoproteinen, die für deinen Körper nützlich sind. Einer der wichtigsten Vorteile ist auch, dass Eier den Cholinspiegel erhöhen – diese Substanz baut die Membranen in den Zellen auf.

Chia-Samen

Auch wenn diese schwarzen Samen klein aussehen, lass dich nicht von ihnen täuschen – sie sind sehr nahrhaft und bieten eine große Vielfalt an Mineralien. Sie sind voll von Antioxidantien, die bei der Entgiftung helfen. Da sie gut Wasser absorbieren, dehnen sie sich im Magen aus, was den Appetit reduzieren kann. Dies führt zu einem guten Beitrag bei der Gewichtsabnahme, weshalb sie häufig in Diäten verwendet werden.

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: