Pistazie

Food Wiki – Pistazie, Nährwert & beste Rezepte

Pistazien gehören zu den beliebtesten Nusssorten der Welt. Abgesehen davon, dass sie sehr lecker sind, haben sie auch eine Menge Nährwert, weshalb du in Erwägung ziehen solltest, sie zu deiner täglichen Ernährung hinzuzufügen.

Nährwertangaben

Pistazien enthalten im Vergleich zu anderen Nüssen viel mehr Protein, nämlich 21 Gramm Protein pro 100-Gramm-Portion. Sie sind daher eine gute Option für Veganer, die ihre tägliche empfohlene Menge an Protein erhalten möchten.
Es gibt auch einige medizinische Hinweise darauf, dass Pistazien helfen können, den Blutdruck einer Person zu senken. Eine Studie mit 28 Erwachsenen, die an abnormalen Blutfettwerten litten, entdeckte, dass es eine signifikante Senkung des Blutdrucks auf der ganzen Linie gab, nachdem sie sich einer Diät unterzogen hatten, bei der sie 10 – 20 % ihrer Energie aus Pistazien bezogen.

Hier ist ein leckeres Pistazien-Rezept, die du in deine Ernährung aufnehmen kannst:

Pistazien-Joghurt-Soße

Lege eine Tasse rohe Pistazien auf ein Backblech und röste sie in einem 350-Grad-F-Ofen für 5-8 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Schwenk sie in der Mitte des Garvorgangs, damit sie nicht verbrennen. Lass die Nüsse auf Zimmertemperatur abkühlen.
Gib die Pistazien in eine Küchenmaschine, bis sie fein gemahlen sind. Füge eine Knoblauchzehe und einen Teelöffel geriebene Zitronenschale hinzu. Weiter verarbeiten, bis die Mischung zu einer groben Paste wird. Während die Küchenmaschine noch läuft, träufel langsam 1/4 Tasse Olivenöl hinein, bis die Mischung glatt ist. Schmeck es mit Salz und Pfeffer ab.
Gib 1 Tasse griechischen Joghurt in eine Servierschüssel. Verdünne ihn durch Zugabe von etwas Olivenöl, bis er die gleiche Konsistenz wie die Pistazienpaste hat. Heb die Pistazienpaste unter den Joghurt, aber lass sie marmoriert. Servieren.

Leave a Reply

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: