Top 5 Disziplinen um Kraft zu entwickeln

Es gibt so viele Kraft Disziplinen, dass die Entscheidung, welcher man folgen soll, ziemlich schwer sein kann. Hier sind einige der beliebtesten Arten von Krafttraining. Hoffentlich findest du deine Trainingsdisziplin, die du zum Erreichen deiner Fitnessziele nutzen kannst.

Körpergewichtstraining

Dies sind Übungen, bei denen das eigene Körpergewicht als Widerstand genutzt wird. Da beim Bodyweight Training in der Regel keine Gewichte oder Maschinen zum Einsatz kommen, wird es in der Regel als Mittel zum Kraftaufbau abgetan. Aber das stimmt überhaupt nicht, und man muss sich nur die olympischen Turner als Beweis ansehen.

Gewichtheben in der Turnhalle

Dies ist die beliebteste Art des Krafttrainings. Dies bezieht sich auf das Krafttraining mit Gewichten und Trainingsgeräten, die du typischerweise in deinen lokalen Fitnessstudios finden würdest. Diese Art des Trainings besteht typischerweise aus der Verwendung von Gewichtsmaschinen und freien Gewichten. Du kannst mit den leichteren Gewichten beginnen und dann zu den schwereren Gewichten übergehen.

Bodybuilding

Dies ist eine der beliebtesten Formen des Krafttrainings. Bodybuilder verwenden Muskelisolationsübungen und machen ein hohes Volumen davon, um die Muskelmasse zu erhöhen und die Form ihres Körpers zu verbessern. Du baust nicht nur deine Kraft auf, sondern arbeitest auch daran, gut auszusehen.

Strongman Training

Strongman Training konzentriert sich mehr auf die Kraftausdauer als nur auf die rohe Kraft. Außerdem wirst du vielleicht nicht ganz so durchtrainiert wie Bodybuilder. Dafür wirst du aber um einiges stärker sein als sie, da du dich auf das Training deines Rumpfes konzentrierst. Der größte Vorteil des Strongman-Trainings ist, dass du trainierst, um funktionelle Kraft zu erlangen. Das bedeutet, dass du diese Kraft auch in der realen Welt einsetzen kannst.

CrossFit

CrossFit verwendet viele Gewichte und Wiederholungen. Außerdem werden Übungen verlangt, die du in einer kurzen Zeitspanne ausführen musst. Das soll dir helfen, deinen Körper dazu zu bringen, so viele Kalorien wie möglich zu verbrennen. Aufgrund der Schnelligkeit, mit der du jede Übung ausführst, wirst du eine Menge explosive Kraft entwickeln.

Durch die schnellen Trainingseinheiten öffnest du dich aber auch für Verletzungen. Am besten machst du das CrossFit Training mit einem Trainer oder stellst zumindest sicher, dass dir jemand zur Seite steht, falls du einen Fehler machst.

Fazit

Das sind nur ein paar der Krafttrainingsdisziplinen, die du verfolgen kannst. Du kannst mehr als eine Disziplin wählen, um deine Fitnessziele schneller zu erreichen. Allerdings musst du bei jeder Art von Krafttraining vorsichtig sein, da das Risiko, sich zu verletzen, ziemlich hoch ist.

Leave a Reply

Scroll to Top