Top 5 Gemüse Mixer Rezepte

Nicht jeder ist ein großer Gemüsefreund. Falls dies auf dich zutrifft, kann es eine Herausforderung sein, dennoch alle Nährstoffe zu dir zu nehmen, die dein Körper benötigt, um voll funktionsfähig zu sein. Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, ausreichend frisches Gemüse in deinen Speiseplan zu schummeln, indem du einfach deinen treuen Mixer zur Hand nimmst.

Hier sind fünf großartige Rezepte für den Mixer, welche Gemüsesorten enthalten, die gut für deine allgemeine Gesundheit und Fitness sind:

Sunrise Butternusskürbis Smoothie

Zutaten:

  • 2 Tassen Mandelmilch
  • 1 Tasse Wasser
  • ¼ Tasse Nussbutter (optional)
  • 1 ½ Tassen gefrorener Butternusskürbis
  • ½ -2 überreife Bananen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Esslöffel Kollagenpeptide
  • 1 Tasse gefrorene Erdbeeren oder Himbeeren
  • 2 Esslöffel Chiasamen (optional)
  • 1 Esslöffel Blütenpollen (optional)

Zubereitung:

Alle Zutaten kommen direkt zusammen in den Mixer und werden dann zerkleinert, bis die Masse geschmeidig ist. Der Smoothie kann sofort genossen werden.

Blaubeer – Blumenkohl Smoothie

Zutaten:

  • 1 Clementine
  • ¾ Tasse gefrorener Blumenkohl
  • ½ Tasse gefrorene wilde Blaubeeren
  • ½ Tasse Vollfett Naturjoghurt
  • 1 Esslöffel Erdnussbutter
  • 1 Handvoll Spinat (optional)

Zubereitung:

Fülle alle Zutaten in den Mixer und achte dabei darauf, dass alle Clementinenstücke unten liegen. Zerkleinere die Zutaten gleichmäßig. Die Zugabe von Wasser kann ebenfalls helfen, um den Mixer in Gang zu bringen.

Wilde Blaubeere und Zucchini Smoothie

Zutaten:

  • 1 Banane
  • 1 Tasse gefrorene wilde Blaubeeren
  • ¼ Tasse gefrorene Erbsen
  • 1 Tasse gefrorene Zucchini, gewürfelt
  • 1 Esslöffel Chiasamen
  • 1 Esslöffel Hanfsamen
  • 1 Teelöffel Blütenpollen
  • ½ – ¾ Tasse ungesüßte Mandelmilch
  • 2 Esslöffel Nussbutter
  • 1 Tasse Eis

Zubereitung:

Alle Zutaten kommen zusammen in den Mixer und werden zerkleinert, bis keine groben Stückchen mehr zu erkennen sind.

Rosa Pfannkuchen

Zutaten:

  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1 Tasse Pflanzenmilch
  • 1 Tasse Zuckerrüben, geschält und gewürfelt
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Kokosöl zum Kochen

Zubereitung:

Fülle alle Zutaten bis auf das Kokosöl in den Mixer und zerkleinere sie gründlich, bis die Masse geschmeidig ist. Wärme eine Bratpfanne auf mittlerer Hitze und lasse darin etwas Kokosöl zergehen, bis der Boden der Pfanne bedeckt ist. Sobald das Öl leicht beginnt zu dampfen, setzt du einen Klacks des Teigs in die Pfanne.

Wenn die Oberseite des Pfannkuchens Blasen wirft und die Seiten fest gekocht sind, wendest du den Pfannkuchen vorsichtig. Sei vorsichtig, dass die Blasen wenn möglich nicht zerplatzen. Lass den Pfannkuchen noch weitere zwei bis drei Minuten in der Pfanne und serviere ihn anschließend umgehend heiß.

Fünf-Minuten Spinat-Dip-Rezept

  • Zutaten:

    1 Packung gefrorener zerkleinerter Spinat (getaut und püriert)
  • 1 ½ Tassen griechischer Joghurt
  • 2 Teelöffel Zwiebelpulver
  • ½ Teelöffel Knoblauchpulver
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel gemahlener Pfeffer
  • ½ Teelöffel italienische Kräuter

Zubereitung:

Leg alle Zutaten in den Mixer und zerkleinere sie, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Füll den Inhalt anschließend in eine kleine Schüssel um.

Zusammenfassung

Ausreichend Gemüse zu essen muss keineswegs ein Kampf sein. Mit diesen ausgezeichneten Rezepten kannst du problemlos und schnell beginnen, verschiedenste Gemüsesorten regelmäßig in deinen Speiseplan zu integrieren und köstliche Gerichte aus ihnen genießen.

Leave a Reply

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: