Wenn du Mutter wirst oder bist, kann es eine grosse Herausforderung sein, deine Pflichten zu Hause und auf der Arbeit mit regelmässigen Workouts für deine Fitness unter einen Hut zu bringen. Es gibt so viele Dinge zu tun, dass es sehr schwer ist, die Zeit und sogar das Geld für dein Training in einem Fitnessstudio oder mit Hilfe eines Personal Trainers aufzubringen. Der Besuch eines Fitnessstudios kann für dich sogar extrem mühsam werden.

Zum Glück gibt es immer noch Möglichkeiten, wie du dich körperlich betätigen kannst, egal wie beschäftigt du bist. Du kannst einfache und schnelle Workouts ganz bequem zu Hause machen. Wenn du auf der Suche nach den besten Workouts bist, die perfekt für vielbeschäftigte Mütter wie dich geeignet sind, findest du hier die besten Optionen.

Kniebeugen und Lunges

Sowohl Kniebeugen als auch Ausfallschritte sind hocheffektive Workouts, mit denen du deinen Unterkörper stärken kannst. Bei diesen Workouts werden die Abduktoren, die Hüftabduktoren und die Innenseite der Oberschenkel trainiert. Das Beste an den einfachen Kniebeugen und Ausfallschritten ist, dass du sie kreativ ausführen kannst.

So kannst du zum Beispiel verschiedene Variationen von Ausfallschritten ausführen, wie den Ausfallschritt vorwärts, den Ausfallschritt rückwärts und den seitlichen Ausfallschritt. Bei den Kniebeugen kannst du entweder die Sumo-Hocke oder die normale Kniebeuge machen. Du kannst die einfachen Übungen auch anspruchsvoller machen, indem du Sprünge einbaust oder Gewichte hebst.

Seilspringen

Vielleicht möchtest du es auch mit dem Seilspringen versuchen. Es mag eine einfache Übung sein, aber es ist ein effektives Ausdauertraining, das du leicht in deinen Tagesplan einbauen kannst. Es stärkt nicht nur dein Herz, sondern auch deine Reflexe und die Muskeln in deinen Beinen.

Springseil ist auch eine effektive Übung, wenn du deine Muskelkraft und Koordination verbessern willst. Ein weiterer Vorteil dieser Übung ist, dass sie nicht zeitaufwändig ist. Du kannst einfach täglich 5 bis 10 Minuten Seilspringen und die vielen Vorteile geniessen. Wenn du kannst, solltest du es mindestens 30 Minuten lang machen, um die positiven Ergebnisse zu maximieren.

Yoga

Yoga ist auch perfekt für berufstätige Mütter. Es ermöglicht dir, geistige und körperliche Übungen zu machen, die nicht nur gut für deinen Körper, sondern auch für deinen Geist sind. Die gesamte Praxis beinhaltet eine Menge Dehnübungen, die dir helfen, in Form zu kommen und deine Flexibilität zu verbessern.

Es gibt auch einen Meditationsteil, der deinen Geist verbessern kann und dir hilft, dein Bewusstsein für das Jetzt zu schärfen und Symptome von Depressionen zu bekämpfen. Ein weiterer Vorteil von Yoga ist, dass du den Unterricht nicht vor Ort besuchen musst. Du kannst dich einfach für einen Online-Kurs anmelden. Du kannst auch einige Yoga-Tutorials auf YouTube verfolgen, um Yoga-Sequenzen und -Haltungen zu lernen, die du schnell in deinen Zeitplan einbauen kannst.

Planks

Viele Mütter sagen, dass Planks ihre besten Freunde sind, wenn es darum geht, das Bauchfett nach dem Baby abzubauen. Planks trainieren nicht nur deinen Bauch, sondern stärken auch deine Gesässmuskeln, Hände, Beine und deine gesamte Körpermitte.

Achte nur darauf, dass du die Planks in der richtigen Form ausführst, um ihren Nutzen zu erhöhen. Ein Tipp für die richtige Form ist, dass du deinen Po anspannst, damit dein Körper eine gerade Linie bildet, die parallel zum Boden ist.

Liegestütze

Viele Menschen glauben, dass Liegestütze nur für Männer geeignet sind, weil sie angeblich zum Aufbau männlicher Muskeln führen, aber das ist nur ein Mythos. Sie eignen sich auch für berufstätige Mütter, die straffe und starke Arme entwickeln wollen.

Dieses spezielle Workout trainiert nicht nur die Armmuskeln, sondern auch die Schultern, den Rumpf und die Brust. Wenn du deine Liegestütze erleichtern willst, kannst du die normalen Liegestütze oder die Wandliegestütze machen und dabei die Knie gebeugt halten.

Crunches

Crunches gehören wahrscheinlich zu den anspruchsvollsten Workouts, aber sie gehören zu denen, die du schnell in deinen Tagesplan einbauen kannst und mit denen du gute Ergebnisse erzielst. Das ist es, was du tun musst, wenn du deinen Bauch abflachen willst. Sie beanspruchen deine gesamte Körpermitte, die Rückenmuskeln und die Bauchmuskeln.

Leave a Reply

You May Also Like

Vor- und Nachteile: Gruppentraining vs Einzeltraining

Gruppentraining vs Einzeltraining: trainierst du lieber alleine oder in der Gruppe? Was…