Gründe, warum du deinen eigenen Garten anlegen solltest

Es gibt viele Möglichkeiten für dich, Umweltverantwortung zu praktizieren. Eines der besten Dinge, die du tun kannst, ist, Obst und Gemüse zu pflanzen. Um dich weiter von den Vorzügen eines Gartens zu überzeugen, sind hier einige der Vorteile, die du daraus ziehen kannst:

Gartenarbeit hilft, Kalorien zu verbrennen

Selbst leichte Gartenarbeiten, wie Pflanzen gießen und Unkraut zupfen, können dir helfen, zusätzlich 330 Kalorien pro Stunde zu verbrennen. Jede Art von zusätzlicher körperlicher Aktivität ist nie eine schlechte Sache. Wenn du jedoch gerade erst anfängst, solltest du mit leichten Arbeiten beginnen und dein tägliches Pensum allmählich steigern, um unnötige Schmerzen zu vermeiden.

Du wirst offener für neue Geschmäcker

Studien haben ergeben, dass Kinder, die ihr Gemüse im Schulgarten angebaut haben, eher bereit sind, neue Lebensmittel auszuprobieren. Zahlreiche Kinder, die früher wählerische Esser waren, waren plötzlich eher bereit, das Gemüse zu essen, das sie mit angebaut haben. Wenn das bei den Kindern funktioniert hat, dann gibt es keinen Grund, warum das nicht auch bei dir der Fall sein sollte.

Es hilft, Stress abzubauen und verbessert deine Laune

Auch wenn du technisch gesehen arbeitest, kann die Gartenarbeit helfen, eine Menge Stresssymptome zu lindern. Die monotonen Aufgaben können therapeutisch sein, da sie nicht zu viel Denken erfordern. Außerdem bekommst du viel Sonnenlicht, was eine Möglichkeit ist, die saisonal abhängige Depression zu bekämpfen. Das bedeutet, dass du dich nicht mehr so oft mürrisch fühlen wirst wie früher.

Es ermutigt dich zum Lernen

Ein weiterer Vorteil der Gartenarbeit ist, dass sie die Neugierde und das Lernen anregt – sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Einen eigenen Garten zu haben ist wie ein lebenswissenschaftliches Labor zu Hause zu haben. Du wirst lernen wollen, wie du deine Pflanzen gesünder machst und mehr Früchte trägst, also wirst du viel Zeit in Gartenforen verbringen, Videos anschauen und Bücher zu diesem Thema lesen.

Du wirst auch neue Rezepte lernen wollen, die das Gemüse, das du in deinem Garten anbaust, mit einbeziehen, was bedeutet, dass dein Garten dich auch dazu anregen wird, neue Kochfähigkeiten zu lernen.

Sie sind großartige Gesprächsstarter

Sobald deine Familie und Freunde wissen, dass du mit der Gartenarbeit begonnen hast, wirst du überrascht sein, wie einfach es sein wird, lustige Gespräche zu führen. Es gibt viele Themen, über die du in Bezug auf deinen Garten sprechen kannst, z.B. welches neue Gemüse du gerade gepflanzt hast und was du in letzter Zeit gekocht hast. Vielleicht inspirierst du auch andere, mit der Gartenarbeit anzufangen.

Fazit

Gartenarbeit ist mehr als nur ein Hobby. Es ist auch eine Möglichkeit für dich, dich um die Umwelt zu kümmern. Auf deine kleine Art und Weise hilfst du dem Planeten, sich zu erholen.


Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: