Warum sind Workouts wichtig?

Die gesundheitlichen Vorteile von regelmässigen Workouts

Warum ist es so wichtig, sich immer fit zu halten und regelmässig an „Workouts“ teilzunehmen oder diese selbst zu organisieren? Workouts, unabhängig von Dauer und Intensität, sind gezielte Trainingseinheiten, die alles beinhalten können, was gut für dich und deine Gesundheit ist. Es spielt keine grosse Rolle, wie du dich fit hältst, da Bewegung jeder Art zahlreiche positive gesundheitliche Effekte hat. Beispielsweise kannst du mit einer neuen Trendsportart, einer Wanderung, Pilates, Jogging, Yoga oder einem Fitnesstraining im Freien

  • das Risiko für bestimmte Krankheiten, wie Herzkrankheiten, Fettleibigkeit oder Diabetes, senken
  • deine allgemeine Lebensqualität und dein Wohlbefinden verbessern
  • dein Gesundheits- und Fitnessniveau im Allgemeinen erhöhen
  • je nach Art des Trainings spezifische Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Koordination und Flexibilität erheblich steigern
  • das Verletzungsrisiko verringern, wenn du die Workouts an dein Gesundheits- und Trainingsniveau anpasst

Langfristige Erhaltung deiner Gesundheit

Training und ein körperlich aktiver Lebensstil gelten als wesentliche Aspekte, um körperlich und geistig langfristig gesund zu bleiben. Ein aktiver und gesunder Stoffwechsel wirkt sich auch positiv auf deine geistige Leistungsfähigkeit aus, da die Sauerstoffversorgung und Nährstoffzufuhr der grauen Zellen für Konzentration und Denkvermögen sehr wichtig sind. Ausserdem kannst du durch viel körperliche Aktivität Gewicht verlieren und langfristig ein gesundes Gewicht behalten. Lies mehr darüber, wie du deinen Stoffwechsel aktivieren und Gewicht verlieren kannst.

Trainierst du lieber allein oder in der Gruppe?

Unabhängig vom Inhalt der Trainingseinheit kannst du das Training allein oder in Gruppen durchführen und natürlich gibt es Vor- und Nachteile beider Trainingsformen. Letztlich musst du aber selbst entscheiden, welche Trainingsform für dich am motivierendsten ist und dir am meisten Spass macht. Der Spass-Faktor beim Workout macht nämlich einen Unterschied, wenn du auf Dauer motiviert bleiben willst.

Lies mehr darüber in diesem Artikel: Vor- und Nachteile: Gruppentraining vs Einzeltraining

Wie du dich selbst zum Workout motivierst

Wir zeigen dir, wie du dich für einen aktiven Lebensstil motivieren kannst

Viel Spass und bitte hinterlasse uns einen Kommentar und folge uns auf Facebook oder Instagram.


Wichtige Körpergewichtsübungen

Die wichtigsten Körpergewichtsübungen für dein Ganzkörpertraining beim Laufen oder Radfahren Falls du die Effektivität deines Workouts erhöhen möchtest, wenn du draußen laufen gehst oder mit…
Weiterlesen

Gesundheitliche Effekte von Krafttraining

Krafttraining ist aufgrund seiner vielfältigen gesundheitlichen Auswirkungen ein wichtiges Element aller ganzheitlichen Trainingspläne. Es bietet die Möglichkeit für Männer und Frauen jeden Alters, die sportspezifischen…
Weiterlesen

FAQ: Workout

Sind Nahrungsergänzungsmittel nur eine Verschwendung von Geld oder sind sie gut?

Da es viele Faktoren gibt, die für die Beantwortung dieser Frage von Bedeutung sind, kann dir eine Beratung durch einen Ernährungsfachmann weiterhelfen.

Durch eine Blutanalyse kann man beispielsweise herausfinden, ob du einen Mangel an bestimmten Nährstoffen hast. So eine Mangelerscheinung kann mehrere Gründe haben, z.B. Unverträglichkeiten, Stoffwechselstörungen, dein aktueller Gesundheitszustand, deine tägliche Ernährung oder dein Training.

Wenn du viel trainierst kann es sinnvoll sein, deine Nährstoffzufuhr mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln zu komplettieren. Einen grossen Teil der benötigten Nährstoffe, auch bei intensiven Training, kannst du allerdings durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung abdecken.

Wenn du wissen möchtest, ob dir Nahrungsergänzungen etwas nützen, solltest du einen Ernährungsberater konsultieren und testen lassen, ob du ein Defizit an bestimmten Närstoffen hast.

Wie kann ich einen flachen Bauch bekommen?

Ein aktiver Lebensstil und eine gesunde Ernährung sind der Schlüssel zu einem flachen Bauch. Wenn du abnehmen und deine Körpermuskulatur straffen möchtest, lebe aktiver und folge mindestens jeden zweiten Tag einer Aktivität, die dir Spass macht.

Das kann z.B. Yoga, Jogging, Fahrradfahren oder Fitnesstraining sein. Jede Aktivität hilft dir dabei, deinen Stoffwechsel zu verbessern und Körperfett zu verbrennen.

Ist es für eine möglich, Körpergewichtsübungen ohne einen Trainer lernen?

Mit speziellen Trainingskarten, Büchern, Lernprogrammen oder Übungspostern ist es für jedermann möglich, die Grundlagen von Fitnesstraining, auch das Training mit eigenem Körpergewicht, richtig zu lernen.

Du solltest allerdings sicherstellen, dass deine Trainingsunterlagen zeitgemäss sind und von professionellen Trainern entwickelt wurden. Ausserdem ist es empfehlenswert, in regelmässigen Abständen mit einem Personal Trainer zu trainieren oder an einem Gruppenkurs teilzunehmen.

Dadurch erhältst du eine fachmännische Rückmeldung zu deiner Körperhaltung und deinen Übungsausführungen. Auch leichte Übungen können schädlich sein, wenn du sie falsch ausführst.

Was sind die besten Übungen für Anfänger?

Es gibt keine allgemeine Empfehlung, welche Übungen am besten sind, um ein Trainingsprogramm zu gestalten. Welche Übungen in deinem Training Sinn machen hängt vor allem von deinen Fähigkeiten und deiner Gesundheit ab.

Yoga ist beispielsweise eine generell empfohlene Disziplin mit vielseitigen Bewegungen, von denen du aber viele nicht oder nur abgewandelt machen solltest, wenn du Rückenprobleme hast.

Es ist wichtig, dass du dich professionell beraten lässt, bevor du ein neues Übungsprogramm startest. Dadurch stellst du sicher, dass dein Trainingsprogramm auf dich zugeschnitten ist und dir wirklich hilft.

Wie lange wird es dauern, bis man Ergebnisse sehen kann?

Die Zeit, die du benötigst, um dein Trainingsziel zu erreichen, hängt von vielen Faktoren ab. Dein Einsatz und Lebensstil, aber auch dein eigener Stoffwechsel sind dabei sehr relevant. Wenn du deine Ernährung, dein Training und deinen Lebenswandel auf dein Trainingsziel abstimmst stellst du sicher, dass du dein Ziel zeiteffizient erreichst.

Scroll to Top