Wie du deine Ausdauer trainierst

Was ist die beste Disziplin oder Ausrüstung, um deine Ausdauer zu trainieren?

Wenn du deine muskuläre Ausdauer verbessern möchtest, dann solltest du beachten, dass es viele verschiedene Übungen und Geräte gibt, die du verwenden kannst, um solche Ziele zu erreichen. Solche Übungen und Geräte sind unter anderem die folgenden:

HIIT

Hochintensives Intervalltraining (HIIT) bedeutet, verschiedene Übungen in Intervallen auszuführen. Wenn du zum Beispiel um den Block joggst, sprintest du eine Minute lang, dann schaltest du um und gehst 30 Sekunden lang laufen. Danach musst du den Zyklus wiederholen. Du kannst dieses Intervalltraining auch mit anderen Arten von Körpergewichtsübungen oder an einem Gerät durchführen.

Yoga

Yoga ist mehr als nur Dehnung und das Singen von Mantras. Es beinhaltet auch die Beanspruchung verschiedener Muskelgruppen bei der Ausführung und dem Wechsel von verschiedenen Posen. Wenn du zum Beispiel ein intensives Workout willst, das Muskeln und Ausdauer aufbaut, kannst du Bikram-Yoga ausprobieren.

Stationäres Fahrrad

Die Investition in ein stationäres Fahrrad oder einen Heimtrainer ist ebenfalls ein kluger Schachzug, wenn dein Ziel ist, deine Ausdauer zu verbessern. Das Gute am Heimtrainer ist, dass du deine Muskeln trainieren kannst – die wichtigste davon ist dein Herz. Außerdem kann es deine Kondition und Ausdauer steigern. Täglich mindestens dreißig Minuten auf dem Heimtrainer zu trainieren, fördert auch die Gewichtsabnahme.

Hanteln und Kurzhanteln

Krafttraining dient nicht nur dem Muskelaufbau, sondern auch der Steigerung der Muskelausdauer. Der Trick dabei ist, sich nicht zu sehr auf die Erhöhung des Gewichts zu konzentrieren, das du hebst. Du solltest dich eher darauf konzentrieren, die Anzahl der Wiederholungen zu steigern, die du mit einer bestimmten Menge an Gewichten machen kannst.

Medizinbälle

Dies ist eine weitere Form von freien Gewichten, die du bei verschiedenen Übungen verwenden kannst. Zum Beispiel kannst du einen Medizinball verwenden, um Übungen wie Ausfallschritte, Kniebeugen und Bauchpressen anspruchsvoller zu gestalten. Es gibt auch spezielle Übungen, die für Medizinbälle entwickelt wurden, wie z. B. Überkopfwürfe.

Widerstandsbänder und Schläuche

Dies sind einfache, übergroße Gummibänder mit unterschiedlicher Steifigkeit. Du kannst diese Bänder an einem beliebigen stabilen Gegenstand, einem Haken an der Wand oder einfach durch Betreten mit dem Fuß verankern. Du kannst diese Bänder auch verwenden, um die gleichen Übungen durchzuführen, für die du normalerweise freie Gewichte oder andere Fitnessgeräte verwenden musst. Das Tolle an Widerstandsbändern ist, dass die Spannung nicht nur in einer Auf- und Abwärtsbewegung entsteht. Sie kommt von den Bändern selbst, so dass du sie in jeder Position verwenden kannst.

Fazit

Während COVID-19 die Menschen immer noch von Fitness-Studios und ihren üblichen Fitness-Routinen abhält, kannst du dich anpassen, indem du diese Geräte und verschiedene Übungen ausprobierst. Auf diese Weise kannst du deine Muskelausdauer verbessern und beibehalten.

Scroll to Top