Top Workout Trends

Welche sind die Top-Workout-Trends in der derzeitigen Fitness-Industrie?

Aufgrund der COVID-19-Pandemie haben alle Fitnessstudios ihre Türen erneut geschlossen, manche von ihnen gar für immer, sodass die Auswahl an Fitness-Angeboten nun deutlich eingeschränkt ist. Es ist jedoch nicht so, dass die Fitness-Industrie nicht entsprechend darauf reagiert hätte.

Obwohl die Fitness-Studios selbst ihre Türen vorübergehend geschlossen haben, haben Fitness-Marken und Trainer gelernt, sich anzupassen, sodass sie auch in dieser neuen, durch die globale Pandemie geprägten Umgebung überleben können. So haben sich innerhalb der Fitness-Industrie neue Workout-Trends entwickelt, darunter die folgenden:

Boomende Verkäufe von Fitness-Equipment

Da die Fitnessstudios geschlossen haben, stellt die nächstbeste Variante dar, eine ähnliche Umgebung direkt zu Hause zu schaffen, indem man am besten sein eigenes Heim-Studio einrichtet. Da die meisten Menschen zudem derzeit von zu Hause arbeiten, bietet es sich an, auch direkt von dort aus zu trainieren, ohne Extrawege auf sich nehmen zu müssen.

Derzeit gibt es sogar zahlreiche Berichte über Anbieter von Fitness-Equipment für zu Hause, welche vorübergehend ihre Verkäufe blocken mussten, um sich zunächst darauf konzentrieren zu können, den Rückstand an offenen Lieferungen vom Beginn des Lockdowns aufzuholen. Da es zudem keine genaue Vorstellung davon gibt, wann die Pandemie überstanden sein wird, ist zudem nicht zu erwarten, dass die Nachfrage zeitnah nachlassen wird.

Steigendes Interesse an Yoga

Da die Menschen einen Großteil des Jahres drinnen verbringen müssen, ist es nur erwartbar, dass sich dies negativ auf ihre psychische Gesundheit auswirkt. Dies ist einer der Hauptgründe, warum so viele Menschen in den vergangenen Monaten ihr Interesse an Yoga entdeckt haben.

Nicht nur hilft Yoga dabei, die physische Gesundheit zu verbessern, es wirkt sich ebenfalls positiv auf die mentale Gesundheit aus. Damit wirst du an zwei Aspekten deiner Gesundheit gleichzeitig arbeiten können, was Yoga zu einer sehr guten Voraussetzung macht, um die derzeitige Situation zu bewältigen.

Online Fitness-Kurse

Da Kurse derzeit nicht im Fitness-Studio stattfinden können, ist die logische Konsequenz ganz klar, die Kurse online wahrzunehmen. In den vergangenen Monaten ist die Zahl der Online-Kurse stark gestiegen, was auf allen Social-Media-Plattformen deutlich zu beobachten war.

Das Tolle an Online Fitness-Kursen ist, dass keineswegs mehr die Notwendigkeit besteht, das Haus verlassen zu müssen, um ins Fitnessstudio zu gehen. Im Grunde kann jeder Raum deines Hauses dein Studio sein. Die einzige Voraussetzung ist das Vorhandensein grundlegenden Trainings-Equipments, eines Computers sowie einer ausreichend stabilen Internetverbindung.

Zusammenfassung

Obwohl alle diese Trends sich im Kontext der globalen Pandemie entwickelt haben, zeichnet sich bereits klar ab, dass sie fortlaufen werden, selbst wenn die Pandemie hoffentlich in einigen Monaten vorüber ist. Somit werden diese neuen, ausgesprochen flexiblen Trends fortlaufend die Anzahl an Optionen, um deine Fitness zu verbessern, erhöhen.

Scroll to Top